· 

Ausfahrt Umbrien & Marken 2019

Liebe Expedition Club Mitglieder,
Freundinnen und Freunde des Clubs,

unsere diesjährige Jubiläums-Ausfahrt von 27. April bis 5. Mai 2019 führt uns durch zwei Regionen Mittelitaliens: Umbrien und Marken. Wir freuen uns auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Liebe Grüße
Manuela (Planung Highlights)
Christian (Streckenplanung)

 

 

Treffpunkt 

Wir treffen uns am Samstag, 27. April ab ca. 18 Uhr am Campingplatz in Urbino (Wien - Urbino ca. 900 km)
Camping Pineta in der Via Ca Mignone
GPS: N 43° 43´ 42,8“     O 12° 39´ 24,1“
 
Für alle die schon am Freitag starten:
Evi und Christian sind am Freitag, dem 26. April ab ca. 21:30 Uhr in Venedig am Campingplatz Fusina (dieser hat 24h-Check-In) und fahren am Samstag um 10 Uhr die Küste entlang weiter nach Urbino.

 

Anmeldung

Bitte bis spätestens 10. April bei Christian anmelden:
Tel:  SMS / WhatsApp    +43 678 / 12 16 103     
E-Mail: post@expeditionclub.at
 

Tourenbeschreibung

Wir starten im geschichtsträchtigen Ort Urbino, der wegen seiner Renaissance-Architektur und seiner Kulturgeschichte Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist.

Weiter geht es zum Naturpark von Conero, wo uns spektakuläre Ausblicke auf das Meer erwarten.

Wir werden traditionell immer wieder auf kleinen Nebenstraßen, teilweise auch Schotterstraßen fahren.

Im Hinterland der Marken, entlang des Flusses Nera, trifft man ein wahres Naturspektakel, den Fiastra-See - sein Gewässer ist kristallklar und spiegelt zu jeder Jahreszeit die Gipfel der umliegenden Berge wider.

An der Grenze zu Umbrien, weist der Gebirgszug der Apenninen einen alpinen Charakter auf. Die bis fast 2.500 m hohen Monti Sibillini im gleichnamigen Nationalpark mit ihren Schluchten, markanten Felsgipfeln, kahlen Hängen und weiten Hochebenen bilden ohne Zweifel den landschaftlichen Höhepunkt der Region Marken.

Eine Höhenstraße mit schönen Aussichten bringt uns auf den Monte Subasio (1.290 m).

Wieder im Tal kommen wir in den mittelalterlichen Geburtsort des Hl.Franz von Assisi, der ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Die Doppelkirche San Francesco aus dem 13. Jh. weist bedeutende Malereien der Renaissance auf.

Zu den Highlights unserer Reise zählt natürlich auch Perugia, die Hauptstadt der Region Umbrien, deren historisches Zentrum von einer Stadtmauer umgeben ist. Die auf dem Berg liegende Altstadt bietet viele enge Gassen mit Flair und zahlreiche interessante Kulturdenkmäler.
 
Unsere Reise endet am Sonntag, dem 5. Mai in der Früh, voraussichtlich am Campingplatz Nähe Ravenna (ca. 730 km bis Wien)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Trixi (Dienstag, 26 März 2019 12:10)

    Kann man da zwischendurch auch in die Tour ein- bzw. aussteigen?

  • #2

    Christian (Dienstag, 26 März 2019 12:14)

    Natürlich
    Sowohl späterer Einstieg als auch frühere Abreise jederzeit möglich

Kontakt

Expedition Club Austria

Obmann Christian Kuntscher

E-Mail

clubabend

Jeden 1. Dienstag im Monat um 20 Uhr

Clublokal